Home Über uns Historie Termine Anfahrtsskizze Links
Foyer Jean Arnolds

 
Liebe Freunde des Hauses in Moresnet,

in diesem neuen Jahr 2009 möchten wir Sie alle herzlich grüßen und Ihnen zugleich wichtige Neuerungen mitteilen.

Zunächst gilt es festzuhalten, dass die Verantwortlichen der „Foyer de Charité“ aus Châteauneuf unser Haus seit dem 31.7.2008 aus ihrer Verantwortung abgegeben haben und Doris der Foyer Gemeinschaft von Spa beigetreten ist. Seit August des letzten Jahres ist die VoG [*] unter der Schirmherrschaft des Bischofs von Lüttich bemüht, Leben in diesem Gebäude zu erhalten – im Sinne der Foyers und der beiden Begründer Josef Ossemann und Josef Bastin.

Die Generalversammlung der VoG hat nun Ende Januar einen neuen Namen für das Haus ausgewählt: Foyer Jean Arnolds.
Damit wollen wir einen Priester unserer Gegend ehren, der in Baelen geboren ist, in Eupen und Montzen Kaplan war, dort durch seine tiefe Frömmigkeit auf
fiel und den einige seiner Predigten und Handlungen mit dem Regime des Dritten Reiches in Konflikt brachten. Daraufhin zu langer Haft verurteilt, wurde kein Gnadengesuch erhört, und am 28. August 1944 wurde Kaplan Jean Arnolds im Zuchthaus von Brandenburg enthauptet.

Besonders durch seine Liebe zur Eucharistie und zur Mutter Maria ist er für unser Haus eine ideale Leitfigur, Vorbild und Ansporn.
Nicht zuletzt junge Christen können zu diesem Priester aufschauen.

Zusammen mit dem Verwaltungsrat der VoG versucht nun ein Freundeskreis, das Haus mit Leben zu füllen, wie Sie aus unseren Programmvorschlägen für das erste Halbjahr 2009 ersehen können.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihrerseits Ideen und Vorschläge haben und uns diese mitteilen, ebenso wie wir natürlich auf die tatkräftige Hilfe vieler Freunde angewiesen sind, denn:
Die Zukunft des Foyer Jean Arnolds wird das sein, was viele daraus machen. Schon im voraus möchte ich Ihnen im Namen der VoG danken und Sie herzlich einladen, mit uns zusammen das Haus „Jean Arnolds“ für viele zu einer Quelle der Besinnung und Begegnung zu machen.

                                                                                               Dechant Jean Pohlen
                                                                                               Vorsitzender der VoG



Gerne kann das Foyer Jean Arnolds nach Absprache von Einzelnen oder Gruppen genutzt werden. Neben der Kapelle stehen Ihnen ein kleinerer Versammlungsraum sowie der neue große Horeb-Raum zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn unser Haus auch Ihnen hin und wieder ein Zuhause sein könnte. Informieren Sie sich einfach unverbindlich unter folgender Telefonnummer: 087/78.42.66
                                    oder via E-Mail:
foyer.jeanarnolds[@]skynet.be

Helfen Sie uns bitte durch Ihre Teilnahme an unseren Angeboten und die Nutzung des Hauses, dass das Foyer Jean Arnolds als spirituelle Oase und Treffpunkt des geschwisterlichen Miteinanders auch in Zukunft vielen Menschen unserer Region und darüber hinaus seine Türen öffnen kann. Unser Anliegen ist es, dass das Reich der Liebe Gottes im Sinne von Marthe Robin und der Gründer Josef Ossemann und Josef Bastin unter den Menschen immer mehr Wirklichkeit wird. Wenn Sie uns durch eine kleine oder größere Spende unterstützen können, sind wir Ihnen sehr dankbar.
Unsere Kontonummer: 248 – 0253775 – 53. Vielen Dank !

[*] VoG = Vereinigung ohne Gewinnabsicht